Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


studentisches_projekt

Forum-Theater als alltägliches Handwerkszeug und als Methode der Bewusstseinsbildung in Sozialer Arbeit.

Sie erlernen eine einfache Methode, mit Teilnehmenden Szenen zu erstellen, die anschließend weiterverwendet werden können: In der Gruppe oder auch vor einem größeren Publikum, das sie nach Bedarf verändern kann.

Ganz nebenbei reflektieren wir Arbeitssituationen, pädagogische Ansätze, Beteiligungsstrukturen und Unrechts-Reaktionen sowie die Wahrnehmung.

6-9 reguläre Treffen + 3-4 eigene Block-Termine in Gruppen-Projekten

Es geht los am Stadtpark 12, Pasing, Bus 160 von der S-Bahn bis Avenariusplatz

oder von der U-Bahn Laimer Platz Bus 57 bis Planegger Straße + 10 min zu Fuß 07. Oktober 2019 [15:30 - 18:00] in KO 106 (Altbau) wöchentlich bis Dezember / Januar Abschluß mit einer eigenen Konzeption für eine spezielle Zielgruppe als Mail an ALLE

Generative Themen

Bei Paulo Freire in der Pädagogik der Unterdrückten sind generative Themen die Themen der Lernenden und Teilnehmenden im gemeinschaftlichen Prozess, die Hinweise geben auf die Hintergründe ihrer Lebens-Situationen und Interessen.

Menschenrechte

Eine „Erfindung“ der revolutionären Zeit vor 100 Jahren, als Gott und Staat und Kaiser nicht mehr ausreichten, um Gesetze und Rechte zu definieren:

Der „Führer“ und seine heutigen Nachahmenden nehmen die Menschenrechte nicht ernst, damals nahm die Kirche und die reaktionäre Wirtschaft auch nichts ernst … und bekämpfte die Rechte der Einzelnen, der Frauen und der Armen.

Menschenrechte haben gesetzliche Gültigkeit, werden aber selten eingeklagt: Recht auf Nahrung und Wohnung, auf freie Meinungsäußerung und Religion, auf Gleichbehandlung.

Szenen zum Tag der Menschenrechte?

Am und um den 10.12. gibt es in München eine reihe von Veranstaltungen, organisiert vom Nord-Süd-Forum den http://TagDerMenschenrechte.org und vielen Vereinen. Welcher passt zu uns? Letztes Jahr hatte uns das Selbsthilfezentrum engagiert,

mein erster sonstiger Kontakt wäre amnesty international,

Eine Powerpoint-Zusammenstellung

Aktuelles

Dienstag, 29. Oktober um 19.30 Uhr: http://www.kofra.de/htm/_TEMP/9.2019-Frauen-erobern-die-Strasse-zurueck2.pdf Flyer ist vom September Frauen erobern die Straße zurück: Schnupperabend zum Straßentheater-Workshop von Uta Keppler, UKB: 5€

studentisches_projekt.txt · Zuletzt geändert: 2020/05/04 18:31 von fritz