Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


raetezeit

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
raetezeit [2020/11/15 13:09]
chrom
raetezeit [2021/06/06 22:39] (aktuell)
fritz [Podium auf dem internationalen Frauenfriedenskongress]
Zeile 1: Zeile 1:
 +Die erste große Revolution 1848 der bürgerlichen Studierenden wurde kaiserlich niedergeschossen,​ nur in der Schweiz setzte sich der Gedanke der direkten Demokratie länger fort … der Untertanengeist siegte hierzulande. Die Geschichte der Bauernaufstände und Bürger-Parlamente wie in Braunau wurde zensiert. ​
 +
 **Die Geschichte der [[Revolution und Räterepubliken]] neu erzählen:​** **Die Geschichte der [[Revolution und Räterepubliken]] neu erzählen:​**
  
Zeile 79: Zeile 81:
  
 Regelmäßige Mitarbeiterinnen sind außerdem Gertrud Baer, Constanze Hallgarten und Lilli Jannasch. Die Texte berichten unter anderem über die Aktivitäten der IFFF, sie fordern Abrüstung, humanere Regelmäßige Mitarbeiterinnen sind außerdem Gertrud Baer, Constanze Hallgarten und Lilli Jannasch. Die Texte berichten unter anderem über die Aktivitäten der IFFF, sie fordern Abrüstung, humanere
-Erziehungsmethoden und die Abschaffung der Todesstrafe und sie üben Kritik an Kolonialismus,​ Militarismus und Antisemitismus.+Erziehungsmethoden und die Abschaffung der Todesstrafe und sie üben Kritik an Kolonialismus,​ Militarismus und [[Semitismen|Antisemitismus]].
  
 Von Anfang an wendet sich die Zeitung gegen die Nationalsozialisten und ihre menschenverachtende Ideologie. 1933 wird die Zeitung mit dem Exil der beiden Herausgeberinnen und dem Verbot der IFFF in Deutschland gezwungenermaßen eingestellt. Von Anfang an wendet sich die Zeitung gegen die Nationalsozialisten und ihre menschenverachtende Ideologie. 1933 wird die Zeitung mit dem Exil der beiden Herausgeberinnen und dem Verbot der IFFF in Deutschland gezwungenermaßen eingestellt.
Zeile 154: Zeile 156:
 Das Hotel Vierjahreszeiten in #München war Sitz der antisemitisch-germanisch rassistischen #​thulegesellschaft,​ die die Räterepublik bekämpfte und bespitzelte und für die #SPD ein rechtes #Freikorps aufstellte, um die Räte zu ermorden Das Hotel Vierjahreszeiten in #München war Sitz der antisemitisch-germanisch rassistischen #​thulegesellschaft,​ die die Räterepublik bekämpfte und bespitzelte und für die #SPD ein rechtes #Freikorps aufstellte, um die Räte zu ermorden
  
-13.April1919 war Palmsonntag. ​#Thulegesellschaft hatte die Informationen geliefert, die #​BambergerRegierung ​einen Zug mit Putschisten,​ die #​ErichMühsam ​und einige weitere #​Arbeiterräte verhafteten. ​#​ZenzlMühsam ​konnte weitere Räte telefonisch warnen, Erich nach Ebrach entführt+13.April1919 war Palmsonntag. ​Die [[Thulegesellschaft]] hatte die Informationen geliefert, die Bamberger Regierung ​einen Zug mit Putschisten,​ die [[Erich Mühsam]] ​und einige weitere #​Arbeiterräte verhafteten. ​**Zenzl Mühsam ​konnte weitere Räte telefonisch warnen**, Erich wurde nach Ebrach ​in den Knast entführt
raetezeit.1605442159.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/11/15 13:09 von chrom