Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


postfaschismus

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten der Revision
postfaschismus [2021/05/29 19:40]
fritz [neuer Postfaschismus in Ungarn]
postfaschismus [2021/07/25 15:18]
fritz
Zeile 1: Zeile 1:
-Postfaschismus beschreibt in meinem Erleben die Zeit von etwa 1950 bis 1970, in der die [[Aufbau-Generation]] die Ideen ihrer Jugendzeit des Faschismus in der [[Nachkriegszeit]] etwas lockerer zu verwirklichen suchte.+**[[Postfaschismus]]** beschreibt in meinem Erleben die Zeit von etwa 1950 bis 1970, in der die **Aufbau-Generation** die Ideen ihrer Erziehung und Jugendzeit des Faschismus in der [[Nachkriegszeit]] etwas lockerer zu verwirklichen suchte. ​
  
-====== Postfaschismus ​im Westen ======+Den Übergang beschreiben aufgeklärte Menschen wie [[Hildegard Hamm-Brücher]] in anderen Worten, aber in der Entrechtung zwischen der Verfolgung als "​Halbjüdin"​ und in ihrem Aufstieg in der **Neuen Zeitung** an der Seite von **Erich Kästner** und der Entlassung ​im beginnenden [[Anti-Kommunismus]] und später zur Stadträtin,​ Landtagsabgeordneten,​ Kultus- und Bundesministerin und bis zum Austritt aus der FDP.
  
-Die Justiz des „[[Dritten Reiches]]“ hat in den Nachkriegsjahren ohne nennenswerte Selbstkritik weiter gemachtMit dem "​Huckepack-Paragrafen"​ konnte auf jeden Nicht-Belasteten ein Belastender wieder ​in Ämter, Behörden ​und Schulen eingestellt werden.+beschreibt zu Teilen http://​protest-muenchen.sub-bavaria.de/​artikel/​3498 und in vielen weiteren Artikeln 
 +==== Ich nenne meine Kindheit ​und Jugend den Postfaschismus ====
  
-Auch Professoren,​ die Jahre lang gelehrt und geschrieben hatten „Des Führers Wille ist Gesetz“ konnten nun weiter machen und sogar CSU-Kultusminister werden, unter Pseudonym in der Nationalzeitung schreiben, deren Studierende und Mitarbeitende dann auch als Bundespräsident:​ Prof. Maunz und Roman Herzog. https://​de.wikipedia.org/​wiki/​Theodor_Maunz+denn Nachkriegszeit hat etwas aufatmendes:​ **[[Postfaschismus]]** lastete als verzweifeltes **[[Tabu]]**:​  
 +Unsere Eltern lebten, was sie im "​3.Reich"​ anerzogen und vorgeschlagen bekommen hatten: Häuschen, Kleinfamilie,​ Ordentlichkeit ... Ansehen. 
 +... und alles, was davon abwich, war abartig, wie Abtreibung, Scheidung und andere Lebens-Orientierungen,​ [[queeres leben|queer]] oder kommunistisch ... 
 + 
 +**http://​hinterland-magazin.de:​** ​ Mind the gap oder: [[http://​www.hinterland-magazin.de/​artikel/​mind-the-gap-oder-was-wir-sehen-wenn-wir-nichts-sehen|Was wir sehen, wenn wir nichts sehen]] (PDF)  
 +**Wie der rosa Winkel aus dem Internationalen Mahnmal in Dachau verschwand** - Von Gabriele Fischer und Katharina Ruhland - entspricht ebenfalls dem regierenden [[Postfaschismus]] in Bayern 
 + 
 +Eine Entsprechung zum jahrzehntelangen Versuch, das Thema Dachau zuzuschütten oder zu entfernen, totzuschweigen ... Kein Ministerpräsident und kaum ein Regierungsmitglied ließ sich damals dort sehen, 
 +und nebendran in der SS-Kaserne und der **Akademie für Führungskräfte in Konzentrationslagern**  
 + 
 +(auch Dr.Oetker, beteiligt an Zwangsarbeit und Konzentrationslagern,​ war dort mal zur Ausbildung) ist bis heute Bayrische Polizeischule. Wahrscheinlich noch ohne jedes Gedenken? https://​www.xn--untergrund-blttle-2qb.ch/​wirtschaft/​unternehmen/​oetker-zwangsarbeit-faschismus-6363.html 
 + 
 +"Nach seiner Rückkehr und dem Ausscheiden aus der Wehrmacht machte Oetker eine kleine Karriere in der Waffen-SS, unter anderem besuchte er die SS-Verwaltungsführerschule,​ die zur SS-Kaserne des Konzentrationslagers Dachau gehörte."​ 
 + 
 +==== Postfaschismus im Westen ==== 
 + 
 +Die Justiz des „[[Dritten Reiches]]“ hat in den Nachkriegsjahren ohne nennenswerte Selbstkritik einfach weiter gemacht. Mit dem "​Huckepack-Paragrafen"​ konnten nach 1950 auf jeden **Nicht-Belasteten** ein **Belasteter** wieder in Ämter, Behörden und Schulen eingestellt werden. 
 + 
 +Auch Professoren,​ die Jahre lang gelehrt und geschrieben hatten „Des Führers Wille ist Gesetz“ konnten nun weiter machen und sogar CSU-Kultusminister werden, ​nebenbei ​unter Pseudonym in der Nationalzeitung schreiben, deren Studierende und Mitarbeitende dann auch als Bundespräsident:​ Prof. Maunz und Roman Herzog. https://​de.wikipedia.org/​wiki/​Theodor_Maunz ​(Amthor hält den GG-Kommentar von Maunz in die Kamera!)
  
 Nach wie vielen Jahrzehnten lernt die Justiz, dass Kriegsverbrechen nicht verdrängt werden können, auch wenn sich die beteiligten Richter wie Filbinger immer nur als Ausführungsgehilfen des Führers sahen? Nach wie vielen Jahrzehnten lernt die Justiz, dass Kriegsverbrechen nicht verdrängt werden können, auch wenn sich die beteiligten Richter wie Filbinger immer nur als Ausführungsgehilfen des Führers sahen?
  
-Nationale Sozialisten bilde(te)n den Seeheimer Kreis in der SPD, NS-Folgegruppen in manchen Landesverbänden der FDP, kehrten in Massen in die wieder hergestellten alten Zentrums-Parteien zurück: BVP, CDU, CSU, ...+Nationale Sozialisten bilde(te)n ​auch den Seeheimer Kreis in der SPD, NS-Folgegruppen in manchen Landesverbänden der FDP, kehrten in Massen in die wieder hergestellten alten Zentrums-Parteien zurück: BVP, CDU, CSU, ...
  
 Der [[Kalte Krieg]] brachte eine Wettbewerbs-Situation der Systeme, was in der politischen Bildung als Grund-Disziplin betrieben wurde. Der [[Kalte Krieg]] brachte eine Wettbewerbs-Situation der Systeme, was in der politischen Bildung als Grund-Disziplin betrieben wurde.
Zeile 15: Zeile 34:
 [[Antikommunismus]],​ (mein Vater sagte noch [[Bolschewismus]]),​ war Staatsdoktrin,​ die von keinem öffentlich bezahlten Menschen in Frage gestellt werden durfte, auch die SPD hatte noch die [[Berufsverbote]] für kommunistische Briefträger,​ Lokführer etc. durchgesetzt. Die [[Giftige Mythen|Giftigen Mythen]] wirken bis heute ... nach schwacher "​[[Entnazifizierung]]"​ https://​de.wikipedia.org/​wiki/​Entnazifizierung [[Antikommunismus]],​ (mein Vater sagte noch [[Bolschewismus]]),​ war Staatsdoktrin,​ die von keinem öffentlich bezahlten Menschen in Frage gestellt werden durfte, auch die SPD hatte noch die [[Berufsverbote]] für kommunistische Briefträger,​ Lokführer etc. durchgesetzt. Die [[Giftige Mythen|Giftigen Mythen]] wirken bis heute ... nach schwacher "​[[Entnazifizierung]]"​ https://​de.wikipedia.org/​wiki/​Entnazifizierung
  
-====== Postfaschismus im Osten ======+Verbot der Freien Deutschen Jugend in Westdeutschland 1951. [[https://​de.wikipedia.org/​wiki/​Josef_Angenfort|Josef Angenfort]] wurde 1951 für die KPD der jüngste Landtagsabgeordnete in Nordrhein-Westfalen. 5 Jahre Zuchthaus ...  
 + 
 +**1966:** "​Damals tat sich auch das Rationaltheater in München mit der Veröffentlichung von Dokumenten hervor, die bewiesen, dass der Bundespräsident (Lübke) als Bauingenieur Pläne für Konzentrationslager gefertigt hatte. Der Lack, den der humorvolle schwäbische Bildungsbürger Theodor Heuss dem höchsten Staatsamt verliehen hatte, war ab." Florian Sattler in http://​protest-muenchen.sub-bavaria.de/​artikel/​1613 
 + 
 +==== Postfaschismus im Osten ====
  
 Der Großteil der Bürger*innen blieb in dem Landesteil, in dem sie waren oder in den sie geflohen waren, nur ein kleiner Teil siedelte konkret in den Sektor seiner politischen Wahl: Behörden und Polizei arbeiteten weiter, rechte Strukturen der Ordnung blieben, so weit sie nicht der neuen Staatsidee entgegenstanden. Der Großteil der Bürger*innen blieb in dem Landesteil, in dem sie waren oder in den sie geflohen waren, nur ein kleiner Teil siedelte konkret in den Sektor seiner politischen Wahl: Behörden und Polizei arbeiteten weiter, rechte Strukturen der Ordnung blieben, so weit sie nicht der neuen Staatsidee entgegenstanden.
  
-====== Postfaschismus ​ als Antikommunismus ​======+==== Postfaschismus ​ als Antikommunismus ====
  
 Die mangelhafte Aufmerksamkeit für die Anteile der Befreiung vom Faschismus durch Kommunisten,​ durch die Russische Armee und ähnliche Kräfte hatte System ... Die mangelhafte Aufmerksamkeit für die Anteile der Befreiung vom Faschismus durch Kommunisten,​ durch die Russische Armee und ähnliche Kräfte hatte System ...
Zeile 29: Zeile 52:
 [[Paulo Freire]] mit der [[Pädagogik der Unterdrückten]] und der [[bildung und hoffnung|Pädagogik der Hoffnung]], erweitert von [[Augusto Boal]] mit dem [[Theater der Unterdrückten]] und dem [[Forumtheater]] bis zum [[Legislatives Theater|Legislativem Theater]], die [[Theologie der Befreiung]] mit Personen wie Oscar Romero und Leonardo Boff, sie haben eine gemeinsame Basis, [[Kritische Praxis]] die sich mit Jürgen Habermas, [[Bert Brecht]], [[Robert Jungk]] und Jean Ziegler trifft: **Unrecht benennen und bekämpfen.** [[Paulo Freire]] mit der [[Pädagogik der Unterdrückten]] und der [[bildung und hoffnung|Pädagogik der Hoffnung]], erweitert von [[Augusto Boal]] mit dem [[Theater der Unterdrückten]] und dem [[Forumtheater]] bis zum [[Legislatives Theater|Legislativem Theater]], die [[Theologie der Befreiung]] mit Personen wie Oscar Romero und Leonardo Boff, sie haben eine gemeinsame Basis, [[Kritische Praxis]] die sich mit Jürgen Habermas, [[Bert Brecht]], [[Robert Jungk]] und Jean Ziegler trifft: **Unrecht benennen und bekämpfen.**
  
-====== Klerikalfaschismus beider Kirchen ​======+==== Klerikalfaschismus beider Kirchen ====
  
 Die Kirchen hatten noch königliche und kaiserliche Schirmherrschaft,​ durch die Revolution verloren: Die Kirchen hatten noch königliche und kaiserliche Schirmherrschaft,​ durch die Revolution verloren:
Zeile 39: Zeile 62:
 ===== Antisemitismus von den Kanzeln ===== ===== Antisemitismus von den Kanzeln =====
  
-Schon ab Dezember 1918 begann die Hetze gegen die [[Revolution]],​ die auch in der Presse immer in der Mischung "Die Revolutionäre waren gottlose Juden" weiter gegeben wurde.+Schon ab Dezember 1918 begann die Hetze gegen die [[Revolution]],​ die auch in der Presse immer in der Mischung "Die Revolutionäre waren gottlose Juden" weiter gegeben wurde. ​[[Semitismen|Antisemitismus]]
  
 ===== Pastor Niemöller blieb auf seinem klerikalen hohen Roß ===== ===== Pastor Niemöller blieb auf seinem klerikalen hohen Roß =====
  
-und behauptete auch der Mutter von [[Georg Elser]] gegenüber, ​er sei ein Nazi-Agent gewesen ...+und behauptete auch der Mutter von [[Georg Elser]] gegenüber, ​dieser ​sei ein Nazi-Agent gewesen ...
  
 "​[[Georg Elser]] (1903-1945) wollte Adolf Hitler 1939 mit einer Bombe töten und scheiterte nur knapp. Nach langer Verleumdung setzt ihm die deutsche Gesellschaft nun ein Denkmal nach dem anderen. In Deutschland vergeht hoffentlich kein 8. November mehr ohne ausführliche Ehrung des Attentats auf Adolf Hitler im Jahr 1939.  "​[[Georg Elser]] (1903-1945) wollte Adolf Hitler 1939 mit einer Bombe töten und scheiterte nur knapp. Nach langer Verleumdung setzt ihm die deutsche Gesellschaft nun ein Denkmal nach dem anderen. In Deutschland vergeht hoffentlich kein 8. November mehr ohne ausführliche Ehrung des Attentats auf Adolf Hitler im Jahr 1939. 
postfaschismus.txt · Zuletzt geändert: 2021/10/20 23:56 von chromedaa