Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gemeinwohl-oekonomie

Gemeinwohl-Ökonomie und Bedingungsloses Grundeinkommen

Die Gemeinwohl-Ökonomie bestand in vielen Teilen schon immer, bevor der gewissenlose neoliberale Kapitalismus unsere Wirtschaften durch Adel, Faschismus und Rüstung sowie Lohndumping an die Reichen auslieferte: Wir arbeiten längst mehr für Andere, nicht nur für die Steuern unseres Gemeinwesens.

neue medien und gestalttherapie haben Ansätze, aber eine Kritik der Virenpolitik entsteht grade erst in einem Wordpad: https://ffmuc.net/pad/p/basis2.0 dort auch ein Link zum jitsi-meet: http://meet.ffmuc.net/basis2.0

Die Erinnerung an die Kämpfe der Moderne kann uns die heutigen Parallelen und die Reste der Reaktionäre erklären, gegen die an allerlei Orten mit Aufklärung zu arbeiten ist:

Die Aktionen zum Klimawandel werden jetzt zum Teil erfüllt, aber die Investitionen haben noch keine vorgegebene Richtung, die Wege zur Gemeinwohl-Ökonomie und zum bedingungslosen Grundeinkommen für alle Anderen sind noch dünn …

http://ecogood.org

http://grundeinkommen.de

https://www.mein-grundeinkommen.de/

https://www.sueddeutsche.de/thema/Bedingungsloses_Grundeinkommen

https://www.bpb.de/dialog/netzdebatte/223286/das-bedingungslose-grundeinkommen-drei-modelle

https://www.stiftung-grundeinkommen.de/

kritik_der_virenpolitik und corona-paniken

gemeinwohl-oekonomie.txt · Zuletzt geändert: 2020/05/04 18:30 von fritz