Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


befreiende_paedagogik

Befreiungsbewegungen wirken weiter

Von Sklaven-Aufständen, der „Underground Railroad“ und der rassistischen Geschichte der amerikanischen Polizei, deren erste Hauptaufgabe darin bestand, entlaufene Sklaven einzufangen und zu bestrafen. Dass dabei gemordet wurde, war früher normal.

Wissen um Geschichte befreit

Auch die Schule war nicht zur Befreiung gedacht, sondern für Un-terricht in Gehorsam und Disziplin. Aber in allen Bewegungen entstanden die Ideen zur Reform der Schulen, bis hin zur Demokratischen Schule der Selbstbestimmung der Lernenden.

19. Sept 2021: 100 Jahre Paulo Freire

Heft 155 : Dialogisches Handeln und Forschen - Mit Freire die neoliberalen Verwüstungen überwinden 2020 | Inhalt | Editorial | Abstracts | Leseprobe https://www.widersprueche-zeitschrift.de/rubrique210.html

Heinz-Peter Gerhardt: Zorn und Hoffnung 2020 Leseprobe https://www.widersprueche-zeitschrift.de/article1957.html

Nach der Pädagogik der Unterdrückten kam folgerichtig die Pädagogik der Befreiung, hierzulande und später auch Befreiende Pädagogik analog der Befreiungstheologie benannt:

Die Mythen in der eigenen Erziehung erkennen und durch reale Sichten ersetzen, so schwer wie ein ständiges „oh Gott“ aus dem Aufwachsen durch andere Worte zu ersetzen, wenn „er“ gar nicht gemeint ist … „Grüß Gott!“

Mechanismen der Unterdrückung erkennen, wie Tabus, die heiligen verbotenen Themen des Lebens

Befreite Zusammenhänge leben

Lern-Autonomie ergründen und weiter geben

Psyche und Befreiung Begleitete Gestalt-Prozesse wie Heldenreisen

Weiterführende Literatur:

mehr und auch Termine wie fachliche Mailing-Gruppen im Internet

Zur Pädagogik der Unterdrückten

Paulo Freire: Pädagogik der Unterdrückten FISCHER TB

Heinz Schulze: Befreiung und Menschlichkeit, Texte zu Paulo Freire, AG SPAK München 1991

Paulo Freire: 1) Unterdrückung und Befreiung 2) Bildung und Hoffnung 3) Pädagogik der Autonomie Waxmann-Verlag 2007

https://www.pfz.at/paulo-freire/

http://www.pfg-berlin.org/

**Zum Theater der Unterdrückten**

Augusto Boal: Theater der Unterdrückten, SUHRKAMP Neue Folge 361, Frankfurt 1989

Augusto Boal: Der Regenbogen der Wünsche, Methoden aus Theater und Therapie, Kallmeyer

Augusto Boal: legislative theatre routledge London 1999

Fritz Letsch: Theater macht Politik,

Die Methoden des Theater der Unterdrückten in der Bildungsarbeit, Gautinger Protokolle im Institut für Jugendarbeit des BJR, Germeringerstr. 30, 82131 Gauting jetzt bei http://www.agspak-buecher.de

http://befreiungsbewegung.fairmuenchen.de/aufklaerung-neu-beginnen/

https://www.pfz.at/paulo-freire/augusto-boal/

Eine Powerpoint-Zusammenstellung

https://de.slideshare.net/FritzLetsch/cto2

Bewusstseinsbildung ist im Sinne der Befreiende Pädagogik das breitere Wissen um die Felder des Wissens, nicht eine Anhäufung in Schubladen, sondern ein Denken in gesellschaftlichen Zusammenhängen.

Der Begriff der Bewusstseinsbildung kam durch die Schriften von Paulo Freire und den Austausch von vielen „Entwicklungshelfern und Missionaren“, die in den 1960er Jahren den kulturellen Dialog auch in ihre Heimatländer brachten: Das dortige Erleben in Regionen und Organisationen auf die selbstgerecht rekonstruierte Vorkriegszeit, den Postfaschismus als Anregung zu übertragen.

Bewusstseinsbildung, Volkserziehung, Bankierserziehung,

generative Themen, thematisches Universum, Dialog,

Aktion-Reflexion-bessere Aktion, Kultur des Schweigens, kulturelle Invasion

In einigen Projekten der katholischen Landjugend und der Grünen in Österreich hatten wir die Arbeit an den Mythen unserer Erziehung gearbeitet und eine große Mythentüte zusammen gesammelt,

Mehr dazu bei Paulo Freire

Aktuelle Aktionen zur Bewusstseinsbildung, denn nur Handeln führt zu echter Reflexion:

Die Täter-Seite nicht vergessen

Die Unterdrückten können sich befreien, weil sie ein Motiv dazu haben. Eine Ungerechtigkeit.

Die Unterdrücker, die Täter haben Interesse am Status Quo, und den Status des Unrechts auszudrücken, ist Teil der nachhaltigen Veränderung: Unrecht hat immer eine Struktur, die künstlich aufrecht erhalten werden muss.

Kein Mensch mordet freiwillig, aber wir können ihn dazu motivieren, trainieren, zwingen …

Erziehung zum Morden

Das beschreibt Erika Mann ausführlich in ihrem Buch 10 Millionen Kinder, Die Erziehung der Jugend im Dritten Reich das 1938 auch in Englisch in den USA erschienen ist: School for Barbarian. Education under the Nazis.

Familien-Traditionen der Verdrängung wirken

Verdrängung hilft zum Leben, so lange der Schock wirksam ist. Danach wird sie zur verkapselten Behinderung, die erst mit nachlassenden Kräften wieder aufbricht. Krebs-Theorie Wilhelm Reich

Vererbung von Trauma und Trauma-Bewältigungs-Strategien

Fluch und Magie in Familien

In vielen Familien bricht im Alter der Betroffenen ein neuer Versuch auf, damit umzugehen, aber für die nächste Generation kann es unerträglich sein, das jahrzehntelange Tabu nun plötzlich anzusprechen.

Die Stadt München hat nach 70 Jahren endlich ein NS-Doku-Zentrum, aber es geht um Geschichte und Opfer, die Täter sind, so weit sich nicht gerichtlich verurteilt sind, kaum vorhanden: Um ihnen keinen Raum zu geben, kein Gedenken, aber der Vorgang der Gleichschaltung im Faschismus wird nur durch einzelne Widerstands-Handlungen transparent.

Magie im Theater: Die Aufstellung von Beziehungen und Gefühlen

Die heilsamen Spuren der Wahrheit liegen in unserer Erinnerung, die räumlich und in Sätze, Stimmen, Stimmungen zu vermittel ist: Anker sind die Punkte der Schauspieler, an denen sie ihren Text zu bringen haben.

Das System wirkt auch in unserem alltäglichen Leben: Orte, die uns erinnern …

In den großen Modellen:

Politik bildet auch immer unseren Alltag ab,

Fronten und Kämpfe und Lügen, Taktieren,

Hitler-Stalin-Pakt

Nach Jahren des Antibolschewismus, der als Bedrohung, linke Macht, Russenangst und Mordmaschine geschürt wurde (und zu Teilen wie in den tödlichen „Säuberungen“ schon unter Lenin und den massenhaften Morden und Umsiedlungen nach Sibirien dann unter Stalin berechtigt war)

gibt es ein Bündnis zwischen den großen Führern, das vor allem die Menschen zwischen den Blöcken belastet, denn in dem bis vor Kurzem geheim gehaltenen Zusatz-Abkommen ist ein Korridor zwischen Finnland und dem Schwarzen Meer

Die Kurzfassung bei funk (knapp 4 min) https://youtu.be/Lz0KFJek-c8

geheimes Zusatzabkommen und Botschafter ausführlich bei ARTE https://youtu.be/eyIX1Ghr9Vs

Kolonialismus und Rassismus

Es waren klare Interessen der Geschäfte, der Bluts- und Boden-Ideologie, des dummen kleinen Adels, der sich seine Privilegien sicherte (der Hochadel war viel internationaler orientiert und pflegte dort seine Interessen)

Autoritäres Denken holt uns grade ein:

Lockdown, Ausgangssperren und Geheule über die „Anderen“

COVIDIOTEN als neues Hassbild auf die, denen die Medien-Gleichartigkeit auf den Geist geht, gemischt mit Impfgegnern, Medizinkritikern, Rechten und Verschwörungsfanatikern.

Medizinkritik gab es schon länger, die Mischung aus Fallpauschale, Krankenkassen-Sparzwang, hierarchisch-konservative Ärzte-Verbände und Pharma-Finanzierung der Forschung mit Skandalen um Tamiflu-Geschäfte und herunter-gespielten Nebenwirkungen der Schweinegrippe-Impfung …

Primitives Gut oder Böse-Denken

Berührungs-Ängste sind akut, und in linken Kreisen gilt auch die geistige Berührungsangst vor Menschen, die mit Menschen sprechen, die …

Sektenmässige Reinheitsgebote

Wenn du mit jemand zu tun hast, oder deine Bewegung mit jemand zu tun hatte, der einmal gesagt haben könnte …

Nachkriegskinder http://Nachkriegskinder.wordpress.com

XR MÜNCHEN AUF SOCIAL MEDIA

Um noch mehr über unsere Aktionen und Events zu erfahren, folgt uns am besten auf unseren Social-Media-Kanälen:

befreiende_paedagogik.txt · Zuletzt geändert: 2020/06/13 14:20 von fritz