Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


aesthetik_der_unterdrueckten

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten der Revision
aesthetik_der_unterdrueckten [2021/08/04 22:51]
chromedaa [Literatur:]
aesthetik_der_unterdrueckten [2021/10/26 14:24]
fritz [Die „Ästhetik der Unterdrückten“ nach Augusto Boal]
Zeile 5: Zeile 5:
  
 aber es gibt Anwendungen,​ die wir aus der Arbeit mit ihm in den früheren Jahren weiter entwickeln: aber es gibt Anwendungen,​ die wir aus der Arbeit mit ihm in den früheren Jahren weiter entwickeln:
- 
   * https://​www.ila-web.de/​ausgaben/​326/​wir-m%C3%BCssen-eine-andere-welt-erfinden   * https://​www.ila-web.de/​ausgaben/​326/​wir-m%C3%BCssen-eine-andere-welt-erfinden
   * https://​theater.tillbaumann.de/​asthetik-der-unterdruckten-klang-und-rhythmus/​   * https://​theater.tillbaumann.de/​asthetik-der-unterdruckten-klang-und-rhythmus/​
Zeile 32: Zeile 31:
 In einer Theaterwerkstatt werden die Thesen der Anleitenden von den Teilnehmenden auf ihre eigene Erfahrung überprüft ​ In einer Theaterwerkstatt werden die Thesen der Anleitenden von den Teilnehmenden auf ihre eigene Erfahrung überprüft ​
  
 +**[[Augusto Boal]]** vollendete in den Tagen vor seinem Tod am 2. Mai 2009, genau 12 Jahre nach dem Tod seines Vorbildes **[[Paulo Freire]]**, der die **[[Pädagogik der Unterdrückten]]** geschrieben hatte, sein Buch über die Problematik unserer Zeit, in all den Botschaften der Politik und Werbung eine Linie zu finden, die eigenes Tun und Veränderung sinnvoll erscheinen lässt.
 +
 +Die allseits verbreitete Depression der Orientierungslosigkeit,​ nur behelfsmäßig überbrückt durch Esoterik, Konsum oder Rückkehr zu Religionen, hatte zu früheren Zeiten verstreute Auslöser: ​
 +
 +Als **autoritäre Depression** hatten wir die nach einschüchternder Erziehung und in bevormundendem Staatswesen,​ als **ökologische Depression** in den rücksichtslosen Umgangsweisen der Geschäftswelt mit den natürlichen Quellen.
 +
 +Die fehlenden Gefühle wirklich offener Zukunft wirken heute schon auf unsere Kinder, die wir am Besten schon auf ein **Leben aus dem Wertstoff-Hof** vorbereiten,​ wenn die heute fließenden Quellen versiegt sind: Ohne Kunstdünger wird ein Billig-Leben in Großstädten nicht mehr möglich sein, und keine leichte Unterhaltung wird uns davor bewahren ...
 ===== Mythen-Tüten als Probelauf ===== ===== Mythen-Tüten als Probelauf =====
 (Geht jeweils auch an einem Forum-Gesprächsabend) (Geht jeweils auch an einem Forum-Gesprächsabend)
aesthetik_der_unterdrueckten.txt · Zuletzt geändert: 2022/01/06 12:49 von fritz