HIV und 2. Partner

Aus joker-netz
Wechseln zu: Navigation, Suche

HIV und der / die 2. PartnerIn das Grundwissen zu den sexuell übertragbaren Krankheiten

Wenn es bei dir die erste sexuelle Erfahrung ist, ist es doch gut zu wissen, ob es für deinen Partner / deine Partnerin ebenfalls das Erste Mal ist. Das werden natürlich alle leichter sagen, als eine genauere Wahrheit: War da Petting*, war da Fummeln* ...

Ein klärendes Gespräch braucht eine entspannte Situation im Vorfeld: Ab der zweiten Partnerschaft ist die Frage der Gesundheit in einer Beziehung besser durch einen Test zu klären.

Ein Kondom kann vieles verhüten, aber die Pille hilft nicht gegen übertragbare Krankheiten.

Dein Arzt kennt solche Fragen: Zeig ihm, wo es juckt, er kennt solche Situationen,

Ab der zweiten Beziehung: Die Infektionen sieht man nicht, auch bei längerer Krankheit: HIV hat sich verändert: Früher starben die Patienten bald, heute können sie durch Medikamente lange leben und einen Status finden, der nicht mehr ansteckend ist.

Du kannst nicht vom Aussehen sagen, ob jemand infiziert ist, und kannst du bei Nachfrage eine ehrliche Antwort erwarten / geben, ob du "negativ" bist?

Der Test im Gesundheitsamt ist kostenlos! Beim Test beim Arzt erwartet die Krankenkasse einen Eigenbeitrag von ca 13 Euro.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat ausführliche Broschüren und Seiten: www.BZGA.de aidsaufklaerung/**sexualitaet-deine-gesundheit-und-du**

Auch Feigwarzen, Filzläuse, Hepatitis, Herpes, Scheidenpilz etc. brauchen die Behandlung beider Partner!


Petting*, und Fummeln* meint das Gleiche: Zärtlichkeit und Körper-Erkundung, OHNE miteinander DEN Sex zu haben, der mit Penis in der Vagina / Schwanz in der Muschi zu tun hat: "Jungfrau" zu bleiben und Verhütung auszuklammern, reduziert auch die Gefahr der Ansteckung, braucht aber die Vorsicht, dass weder Vortropfen noch Sperma in den feuchten Bereich der Frau geraten, denn Spermien wissen ihren Weg ...

weitere Seiten dazu

Angebot - Arbeit am Tabu - sexuelle Aufklärung - Beratung - Diversity - Eltern und Gemeinden im Gespräch - Fragen von heranwachsenden Jungs - Fragen von Kindern - Geflüchtete - Gestalt-Konzeption -Glaube und Sexualität - HIV und 2. Partner - inter* - Jugendzentrum - kulturelle Prägungen - Liebe-Geschichten - Menstruations-App - Mythen zur Sexualität - PädagogInnen - Porn & Selbstbefriedigung - Prävention mit Forumtheater - queerstudies - Sexualbegleitung - Sexualpädagogik - Sexualwissenschaft - Sexualtherapie - sexuelle Intelligenz - Verhütungspanne - Vielfalt bereichert -